Pizza

Vorbereitung: 140 Min.
Backzeit: 10 Min.
Für 2 Portionen

Zutaten

Teig

  • 270 g Mehl, Typ 00
  • 160 ml Wasser
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 5 g frische Hefe

Tomatensauce

  • 1/2 Dose Tomaten, geschält
  • 5 Blätter frischer Basilikum
  • 1/2 TL Salz

Veganer Käse

  • 70 ml Sojamilch, ungesüßt
  • 50 g veganer Käse
  • 1 TL vegane Butter
  • 1 TL Mehl

Rezept

  1. Für die Tomatensauce Tomaten, Basilikum und Salz in einem Mixer grob pürieren.
  2. Für den Käse Mehl und vegane Butter in einem Topf bei niedriger Hitze anschwitzen. Dann Sojamilch mit einem Schneebesen unterrühren und 2 – 3 Minuten köcheln lassen. Dann den veganen Käse hinzugeben und verrühren bis eine dickflüssige Masse entsteht. Im Kühlschrank abkühlen lassen.
  3. Für den Teig lauwarmes Wasser in eine Schüssel geben und Hefe darin auflösen. Olivenöl, Salz und Zucker hinzufügen. Dann nach und nach das Mehl hinzugeben und jeweils vollständig verkneten bis ein glatter Teig entsteht. Den Teig für 10 Minuten kneten. Anschließend abgedeckt für 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
  4. Danach den Teig teilen und zwei Kugeln formen. Abgedeckt für eine weitere Stunde gehen lassen.
  5. Ofen auf 250°C vorheizen.
  6. Den Teig mit den Händen zu zwei flachen Pizzen formen. Mit Tomatensauce und veganem Käse belegen.
  7. Für 8 – 10 Minuten fertig backen.

Über dieses Rezept

Was wäre die Welt ohne Pizza? Der wahre Klassiker gelingt auch zu Hause im Ofen. Ein krosser Boden, fließender veganer Käse und saftige Tomaten!