Kartoffelsalat

Zubereitung: 30 Min.
Für eine Schüssel

Zutaten

  • 500 g Kartoffeln, mehligkochend
  • 5 kleine Essiggurken
  • 1 Rosmarinzweig
  • 2 TL Salz

Dressing

  • 125 ml Gemüsebrühe
  • 6 EL Essiggurkenwasser
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Bockshornklee
  • 1/2 TL Dill
  • 1/4 TL Kerbel
  • Prise Zucker
  • Prise Pfeffer

Rezept

  1. Kartoffeln schälen. In einen Topf geben und mit 1,5 Liter kaltem Wasser bedecken. Rosmarin und Salz hinzugeben. Dann mit geschlossenem Deckel zum Kochen bringen und für 20 Minuten köcheln bis die Kartoffeln gar sind. Anschließend abgießen und abkühlen lassen.
  2. Kartoffeln und Essiggurken in gleichmäßige, feine Scheiben schneiden. Alles in eine Schüssel geben.
  3. Für das Dressing Gemüsebrühe in einem Topf leicht erwärmen. Dann vom Herd nehmen und alle weiteren Zutaten unterrühren.
  4. Das Dressing in die Schüssel über die Kartoffeln und Essiggurken geben und alles kräftig umrühren. Die Kartoffeln mit einer Gabel leicht zerdrücken, damit sie sich noch mehr mit dem Dressing vermischen.
  5. Die Schüssel mit einem Deckel oder Frischhaltefolie bedecken und für mindestens 2 Stunden ziehen lassen. Am besten schmeckt der Kartoffelsalat am nächsten Tag.

Über das Rezept

Für nichts anderes gibt es wahrscheinlich so viele verschiedene Rezepte wie für Kartoffelsalat. In jeder Region und jeder Familie wird er anders zubereitet. Dieser vegane Kartoffelsalat basiert auf fein abgestimmtem Essig, Gewürzen und Gemüsebrühe.