Brioche Burger Buns

Vorbereitung: 200 Min.
Backzeit: 20 Min.
Für 6 Brötchen

Zutaten

Teig

  • 250 g Mehl, Typ 405
  • 100 ml Mineralwasser, medium
  • 50 g Margarine
  • 20 g frische Hefe
  • 3 EL Rapsöl
  • 3 EL Sojamilch
  • 1/2 EL Zucker
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz

Glasur

  • 1 EL Ahornsirup
  • 1/2 EL Sojamilch

Rezept

  1. Für den Teig Hefe, Zucker und 1 EL Mehl in der Sojamilch auflösen und glatt verrühren. Für 10 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen.
  2. In einer Schüssel Margarine, Rapsöl und Salz schaumig schlagen. Dann Mineralwasser und die Hefemischung unterrühren.
  3. In einer großen Schüssel Mehl und Backpulver verrühren. Anschließend alle weiteren Zutaten für den Teig hinzugeben und für 5 Minuten zu einem glatten Teig kneten. Dann den Teig mit Frischhaltefolie abdecken und für 2 Stunden gehen lassen bis er die doppelte Größe hat.
  4. Den Teig auf einer leicht bemehlten Oberfläche in 6 gleich große Kugeln formen. Mit genügend Abstand auf ein Backblech mit Backpapier legen. Die Kugeln abgedeckt für eine weitere Stunde gehen lassen.
  5. Den Ofen auf 180°C vorheizen.
  6. Für die Glasur Sojamilch und Ahornsirup verrühren. Mit einem Pinsel die Oberfläche der Brötchen bestreichen.
  7. Die Brötchen für 20 Minuten backen bis sie eine goldbraune Farbe bekommen. Danach für ein paar Minuten abkühlen lassen.

Über dieses Rezept

Ein Rezept für fluffige, vegane Brioche Burger Buns, das sicher gelingt. Der eigene Burger wird noch leckerer schmecken, wenn man davor diese Brötchen frisch backt.